Sie sind hier: Startseite Neuerscheinungen

Neuerscheinungen

 

Neu erschienen:

Christenverfolgung in der Antike_Cover

Wolfram Kinzig, Christenverfolgung in der Antike

Reihe: C.H.Beck Wissen

Erschienen 2019

Jahrhundertelang wurden Christen zur Zeit der frühen Kirche ( 1. bis 4. Jahrhundert) mit unfassbarer Grausamkeit gequält und ermordet. Die Verfolgten haben ihre Nöte mit oft übermenschlichem Mut erduldet - manchmal auch ihr Martyrium in einem uns heute sehr fremd anmutenden Verlangen geradezu gesucht. In diesem Buch werden Motive und Verlauf der Christenverfolgung beschrieben, Verantwortliche und Opfer benannt, aber auch die Gründe erhellt, weshalb die Pogrome und systematischen Nachstellungen schließlich an ihr Ende gelangten.  


Kinzig_Winnebeck_Glaube und TheologieWolfram Kinzig, Julia Winnebeck, Glaube und Theologie. Reformatorische Grundeinsichten in der ökumenischen Diskussion

Reihe: Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, Bd. 54

Erschienen 2019

Glaube und Theologie stehen seit den Anfängen des Christentums in produktiver Spannung zueinander. Die Reformation hat diese Spannung in besonderer Weise aktualisiert und neue Antworten formuliert, die zu einer grundlegenden Veränderung der wissenschaftlichen Theologie beitrugen. Diese Theologie sieht sich allerdings in jüngster Zeit verstärkt kritischen Anfragen in Bezug auf ihre Funktion und Relevanz ausgesetzt. In Anbetracht dessen entsteht die Frage, inwiefern die Theologie reformatorischer Tradition auch in Zukunft religionsproduktiv sein und eine für die Kirchen und die Gemeinden grundlegende Arbeit leisten kann. Um diese Frage zu diskutieren, trafen sich auf Einladung des Evangelisch-Theologischen Fakultätentages, der Wissenschaftlichen Gesellschaft   für Theologie und der Evangelischen Kirche in Deutschland im Oktober 2017 Theologinnen und Theologen unterschiedlicher Konfessionen in Wittenberg zu einer internationalen Konferenz. Die Ergebnisse ihrer Diskussionen sind in diesem Band  veröffentlicht.

Das Apostolische Glaubensbekenntnis

Wolfram Kinzig, Das Apostolische Glaubensbekenntnis. Leistung und Grenzen eines christlichen Fundamentaltextes     

Reihe: Hans-Lietzmann-Vorlesungen, Bd. 17

Erschienen 2018

Die jüngste Forschung zeigt, welch große Bedeutung dem Apostolischen Glaubensbekenntnis für die Verbreitung des Christentums in Europa und für dessen theologische, liturgische und spirituelle Prägung zukommt. Gleichwohl hat es auch zu heftigen Kontroversen Anlass gegeben. Der Autor präsentiert neueste kirchengeschichtliche Erkenntnisse zu Ursprung, Entwicklung und Verbreitung des Apostolicums und fragt nach einem zeitgemäßen Umgang mit ihm.                                       
Claudia Kampmann, Adolf Harnack zur "Frauenfrage". Eine kirchengeschichtliche Studie

C
laudia Kampmann, Adolf Harnack zur "Frauenfrage". Eine kirchengeschichtliche Studie

Reihe: Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Bd. 49

Erschienen 2018

Diese Studie rekonstruiert aufgrund umfangreicher Recherchen in mehr als einem Dutzend Archiven Harnacks Beschäftigung mit der »Frauenfrage« im Evangelisch-Sozialen Kongress, seine Beteiligung an der Reform des höheren Mädchenschulwesens, die För­derung ­eigener Schülerinnen an der Universität und seine kirchenhistorischen Forschungen zu Frauen in der Alten Kirche.                                              

 

Aposolikumsstreitigkeiten

Julia Winnebeck, Apostolikumsstreitigkeiten, Diskussionen um Liturgie, Lehre und Kirchenverfassung in der preußischen Landeskirche 1871-1914

Reihe: Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Bd 44

Erschienen 2016


Gegen Julian CoverDie Untersuchung bietet eine umfassende Gesamtdarstellung der sogenannten Apostolikumsstreitigkeiten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Den Gegenstand dieser Streitigkeiten bildeten der Gebrauch des apostolischen Glaubensbekenntnisses im Gottesdienst und dessen Rolle beim Eintritt in das Pfarramt. 
 
 

Band 2: Buch 6-10 und Fragmente

Herausgegeben von Wolfram Kinzig, Thomas Brüggemann

Erschienen im Januar 2017 bei De Gruyter, Berlin

Hier geht es zur Projektseite.

 

frühmittelalterliche Glaubensbekenntnisse Cover


Wolfram Kinzig, Neue Texte und Studien zu den anktiken frühmittelalterlichen Glaubensbekenntnissen

Reihe: Arbeiten zur Kirchengschichte", Bd. 132
 

Erschienen im Februar 2017 bei De Gruyter, Berlin




 

Faith in Formulae Cover

 

Faith in formulae. A collection of Early Christian Creeds and Creed-related Texts

Edited by Wolfram Kinzig

Publishing date: June 2017 by Oxford University Press, Oxford

Description:

  • The first complete collection of the Early Christian creeds
  • Provides a full, critical, survey of modern scholarship of the creeds
  • Gathers all the available evidence for the composition and use of the creeds from the beginnings of Christianity until the ninth century
  • An invaluable resource for scholars and students interested in the development of the Christian faith and of Christian doctrine

 

 


Artikelaktionen